Splitterschutzfolien

Fenster- und Gebäudesicherung (Fachartikel aus W&S 2/2009, S. 32)

Um bei öffentlichen Gebäuden den Schwachpunkt Fenster und Glasscheibe besonders zu schützen, gibt es physische Sicherheitsvorkehrungen: Splitterschutzfilme bestehen aus dünnen Polyesterfilm-Konstruktionen, die wie ein reißfester, fast undurchdringbarer Schutzschild wirken und zersprungenes Glas zusammenhalten.


Ultra-Sicherheitsfilme bezeichnet extra starke Sicherheitsfilme, die auf einer patentierten mehrschichtigen Polyesterfilm-Pakete-Konstruktion basieren. Der mehrlagige Aufbau verfügt über eine 32-fach höhere Widerstandsfähigkeit gegen das Ein- und Weiterreißen als herkömmliche Splitterschutzfilme. So kann man bereits mit dem relativ simplen Polyesteraufbau eines Splitterschutzfilms bauliche Schwachstellen beseitigen.

Vorgeschriebene Normen
ESG (Einscheibensicherheitsglas) wird durch das Anbringen einer Splitterschutzfolie kostengünstig auf den Standard von VSG (Verbundsicherheitsglas) gebracht und erfüllt somit die in öffentlichen Gebäuden oder in der Lebensmittelindustrie mittlerweile vorgeschriebene Norm DIN EN 12600.

In der Liste der technischen Daten finden sie alle wichtigen Details zu den Folien.

 Falls Sie irgendwelche Muster benötigen oder noch Fragen haben gilt folgender Satz;

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!!

 

splitter